Landwirtschaftsministerin Köstinger lügt in der Bauernzeitung

Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger flüchtet seit geraumer Zeit vor Tierschützer_innen, die mit ihr über ein Verbot des Vollspaltenbodens in

ÖVP ⋅ 17. September 2020

Gesichterkennungssoftware der Polizei – oder doch lieber Masken?

Der Standard meldet, dass die Polizei Gesichtserkennungssoftware einsetzt und dafür die Überwachungskameras im öffentlichen Raum, so z.B. in den Verkehrsmitteln, verwendet, siehe: https://www.derstandard.at/story/2000119996329/polizei-nutzt-neue-gesichtserkennung-um-demonstranten-zu-identifizieren. Dabei werden auch Fotos von Sozialen Medien zum Abgleich verwendet. Und es geht nicht um Schwerverbrecher_innen, sondern auch um politische Aktivist_innen und insbesondere Tierschützer_innen. Im Artikel steht wörtlich: Drohnen, Verbrechensvorhersage und nun

Coronavirus ⋅ 17. September 2020

New Scientist vom 15. August 2020 zum Coronavirus als Beispiel

Das renommierte Naturwissenschaftsmagazin New Scientist, das wöchentlich erscheint, versucht von den aktuellsten Entwicklungen in der Wissenschaft zu berichten, hat aber die Klimakrise seit vielen Jahren als prioritäres Thema. Nun hat sich das Coronavirus dazu gesellt und wird in praktisch jeder Ausgabe behandelt. Ich stimme ethisch (viel zu wenig Tierschutz) und auch philosophisch (viel zu positivistisch

Coronavirus ⋅ 12. September 2020

Die Gefahr durch das Coronavirus

Ich denke wir sitzen bei Corona alle im selben Boot: wir wollen keine gefährliche Krankheit riskieren, wir wollen aber auch keine möglicherweise sinnlosen Maßnahmen wie Lockdowns und sonstige Einschränkungen mitmachen. Klar ist, dass sich 99,99 % der Menschen bzgl. einer Einschätzung der Gefahr an die Expert_innen halten müssen, weil sie selbst keine sind. Aber an

Coronavirus ⋅ 25. August 2020

Ich finde Schutzmasken super

Mein persönlicher Zugang zu dieser Coronakrise war und ist, dass ich mich in wissenschaftlichen Magazinen wie dem New

Coronavirus ⋅ 19. August 2020

The presence of wolves REDUCES animal suffering

Tobias Leenaert is at it again. Speaking about wolves coming back into Europe, his strict utilitarianism led him to the statement: „As far as I’m concerned, those wolves can just get lost“. He posted a picture of a sheep presumably killed by a wolf and accompanied that with the usual propaganda of animal industries and

English ⋅ 18. August 2020

Ende der Jagd auf ausgesetzte Zuchtenten im Burgenland – oder doch nicht?

Wieviele Jahrzehnte beobachte ich jetzt schon die infantile Jagd auf ausgesetzte Zuchtenten, insbesondere im Burgenland und dort insbesondere bei Alfons Mensdorff-Pouilly im Süden und an der Leitha samt Nebenflüssen im Norden! Eine alte Tradition der Großgrundbesitzer_innen und Adeligen. Was das Aussetzen von Zuchtenten betrifft, erübrigt sich jede Diskussion. Stockenten sind nicht am Aussterben und brauchen

Jagd ⋅ 18. August 2020

Eine Geschichte der Indianer Nordamerikas

Das Buch heißt „Verlorene Welten“, ist 2019 in zweiter Auflage im Klett-Cotta Verlag erschienen und vom Schweizer Aram Mattioli, Universitäts-Professor für Neueste Geschichte an der Uni Luzern, geschrieben. Der Spoiler gleich zu Beginn: ein großartiges Buch, das bei weitem Beste über die Geschichte der Indianer_innen Nordamerikas, das ich bisher gelesen habe. Ich kann es nur

Almen ⋅ 16. August 2020

Geschichte der Kampagne gegen die Jagd in Österreich 1980-1999

Leider ist es immer noch ziemlich selten, dass jemand eine akademische Arbeit über Tierrechte oder die Tierrechtsbewegung schreibt. Mit meiner Dissertation über Tierrechte im Jahr 2004 wollte ich für dieses Thema das Tor in die akademische Welt aufstoßen, obwohl es natürlich Vorgänger gab, wie Helmut Kaplan sogar bereits 1988. Doch nicht viele sind gefolgt. Deshalb

Buchrezension ⋅ 14. August 2020

Klarstellung zu Foto: Kalbinnen aggressiv gegen 2 Jährige

Das obige Bild, bzw. ein sehr Ähnliches, hat einen Shitstorm auf Facebook ausgelöst, wie mir berichtet wurde. Die

Almen ⋅ 10. August 2020

Gericht stellt fest: VGT hat seriös recherchiert

Der VGT hat Filme und Fotos aus einem Schweinebetrieb veröffentlicht, der seine Tiere an den Schlachthof der Firma Berger-Schinken liefert. So weit so normal. Doch der FPÖ Gemeinderätin des betroffenen Ortes, Melitta Linzberger, passte das irgendwie nicht und sie behauptete, wir hätten das alles nur inszeniert, und sie mutmaßte, die Filme und Fotos wären gefaked

FPÖ ⋅ 9. August 2020

Die Grünen und der Tierschutz

Als ich das erste Mal den Grünen Parlamentsklub betreten habe, vor einigen Jahrzehnten, hing direkt beim Eingang ein großes Hirschgeweih mit Schädeldecke. Wie ich das sah, dachte ich mir, dass es mit dem Tierschutz nicht weit her sein kann. Kein tierschutzaffiner, sensibler Mensch schmückt seine Wände mit Totenköpfen. Die Gründungsmutter der Grünen in Österreich, Freda

Grüne ⋅ 7. August 2020

Verschwörungstheorien

Ich habe vor einigen Jahren das Tagebuch einer Frau, die von 1638 bis 1700 hier bei mir am Hochschwab gelebt hat, gelesen und darüber auch einen Blogeintrag geschrieben: https://martinballuch.com/das-hausbuechl-der-stampferin-oder-was-tierschutz-mit-der-todesstrafe-zu-tun-hat/. Darin führt die Autorin aus, dass 1679 ein Bruder von ihr starb und genau zur selben Zeit eine seltsame Frau in der Gegend erschienen ist. Zufällige

Coronavirus ⋅ 6. August 2020

Was ist von Impfungen zu halten?

Anlässlich der Corona-Krise und der Diskussion über einen möglichen Impfstoff wurde ich mehrfach gefragt, was ich von Impfungen

Coronavirus ⋅ 5. August 2020

Die Murmeltierjagd hat begonnen!

Gerade von einer Woche im Wald zurück, wird mir bewusst: die Jagdzeit auf Murmeltiere hat begonnen. Zumindest bei uns in der Steiermark. In Tirol und anderswo dauerts noch bis Mitte August, aber dennoch bleiben überall 2 Monate für diese Billigjagd. Der Abschuss kostet nur € 500, mit € 100 Rabatt, wenn man nicht trifft. Der

Almen ⋅ 3. August 2020