Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz oder Verstehen: ein Computerprogramm für die Erdatmosphäre

Anderswo habe ich argumentiert, dass lernfähige Computerprogramme und neuronale Netze wie Konditionierung funktionieren und damit völlig ohne Bewusstsein auskommen, siehe https://martinballuch.com/operante-konditionierung-entspricht-computerprogramm/. Die moderne künstliche Intelligenz betreibt dagegen „Big Data Crunching“, siehe https://martinballuch.com/kuenstliche-intelligenz-und-bewusstsein-zwei-ganz-verschiedene-paar-schuhe/, und hat damit noch weniger mit Bewusstsein gemeinsam. Sie analysiert megagroße Datensätze und findet darin Strukturen, die oft unseren menschlichen Augen verborgen bleiben, allein schon, weil wir so große Datensätze gar nicht bewusst aufnehmen können. Unser Gehirn ist dafür überhaupt nicht angelegt.

(mehr …)