Recherchen

Pelzfarmverbote in Slowenien und Holland, zahlreiche Recherchen!

1998 hat Österreich als erstes Land der Welt ein Pelzfarmverbot eingeführt, im November desselben Jahres schloss die allerletzte Pelzfarm des Landes, nahe Heidenreichstein im Waldviertel – und übersiedelte allerdings nach Tschechien, wo sie heute noch die größte Pelzfarm des Landes darstellt. Seitdem folgten einige weitere Länder unserem Beispiel, insbesondere England, Schottland und Wales, in Kroatien laufen gerade die Übergangsfristen bis 2017 und in Bosnien Herzegowina bis 2019. Aber auch Deutschland steht kurz vor dem Ende seiner Pelzfarmen, wenn auch nicht durch ein Verbot sondern durch strikte Auflagen, siehe https://martinballuch.com/?p=866. Und Ende 2012 war es auch in Holland soweit: das Parlament beschloss ein Pelzfarmverbot, bis 2024 müssen alle 170 Pelzfarmen mit insgesamt 6 Millionen Nerzen schließen! Diese Entscheidung wiegt umso schwerer, da Holland der EU-weit zweitgrößte – nach Dänemark – und weltweit drittgrößte – nach China – Pelzproduzent der Welt ist.

(mehr …)