Polizeiterror

Polizei belästigt Mensdorff-Pouilly Anrainer wegen Kontakt zu uns

Bei unseren Kampagnen und unserer Aufdeckungsarbeit leben wir von Informationen und der Hilfe von Menschen, die Tierquälereien beobachten und uns darauf aufmerksam machen, insbesondere bei der Jagdkampagne. Wie hätten wir sonst die vielen Jagdgatter und Fasanerien finden sollen, wie die Treibjagdtermine erfahren und wie wissen, wann gezüchtete Vögel für die Jagd ausgesetzt werden? Doch diese InformantInnen fürchten sich und bleiben lieber anonym. Aus gutem Grund, wie ein Polizeiakt über unsere Dokumentationen der Jagdpraktiken bei Mensdorff-Pouilly beweist.

(mehr …)