8. Dezember 2022

Illegale Jagd und Nötigung im Gatter Mailberg: Anzeige

 

Vor einigen Wochen veröffentlichten wir einen Film von handzahmen Wildschweinen im Jagdgatter Mailberg, die sich streicheln ließen. Am nächsten Tag sollten diese erschossen werden. Die Reaktion der Bevölkerung war überwältigend, mehr als 27.000 Protestemails sollen bei der Landesregierung eingegangen sein. Die Jagd wurde von höchster Stelle abgesagt. Jetzt teilten uns AnrainerInnen mit, dass sie am 13. Februar 2016 nachgeholt worden sein soll. Das ist aber klar gesetzwidrig, weil Treibjagden in Gattern in Niederösterreich zwischen 1. Februar und 15. September nicht erlaubt sind. Das haben wir nun angezeigt.

AnzeigeBHMailberg1

AnzeigeBHMailberg2

 

Als ein Anrainer die Sperrtafeln fotografieren wollte, wurde er von einem Jäger bedroht. Der Mann wollte die Autotür aufreißen, dann blockierte er den Wagen, indem er sich davor stellte, schließlich setzte er sich auf das Auto und zuletzt schlug er beim Wegfahren auf den Spiegel ein.

SitztAmAuto

 

SitztAmAuto2

SchlagAufSpiegel

SchlagAufSpiegel2

Ein Gedanke zu “Illegale Jagd und Nötigung im Gatter Mailberg: Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.